lorem ipsum dolor sit

lorem ipsum dolor sit

lorem ipsum dolor sit

lorem ipsum dolor sit

10% Frühbucherbonus

1.200 Meilen entlang der Donau

Bukarest → Wien

11 Tage

Diese Kreuzfahrt zwischen Wien und dem Donaudelta hat Seltenheitswert und setzt Ihren Hauptschwerpunkt auf die Entdeckung der Balkanstaaten entlang des Flusses. Zu den Reisehöhepunkten zählen einerseits die Passage des Eisernen Tors, eine Bootssafari im Biosphärenreservat des Deltas sowie Ausflüge zur Schwarzmeerküste und in die Puszta, andererseits die Besichtigung großer und kleiner Städtejuwelen wie Budapest, Bratislava oder Veliko Tarnovo. Ein Aufenthalt in Rumäniens Hauptstadt Bukarest ist, je nach gewählter Reiserichtung, die Ouvertüre oder das Finale dieser Reise.

Reiseverlauf

Ihre Donau-Reise vom Delta bis nach Wien beginnt mit einem aufschlussreichen Städteaufenthalt in Bukarest. Nach Ihrer Begrüßung am Flughafen Henri Coanda erfolgt der Transfer zu einem zentral gelegenen 4- oder 5-Sterne-Hotel. Ein Willkommensdinner stimmt Sie auf das Programm des kommenden Tages ein.

Aufenthalt Bukarest
Über Nacht

Nach einem ausgiebigen Frühstück und dem anschließenden Hotel-Check-out begeben Sie sich auf eine Stadtrundfahrt. Die Walachei gilt umgangssprachlich als Synonym für das Ende der Welt. Bukarest aber, das Zentrum dieser historischen Region im Süden Rumäniens und mit über zwei Millionen Einwohnern zugleich Hauptstadt des Landes, ist das genaue Detail: quirlig, bunt und schon seit geraumer Zeit ausgesprochen westlich orientiert.

Ebenso lebendig präsentiert sich das Stadtbild, in dem die Bauten aus dem späten 19. Jh. besonders hervorstechen. Ob Romanik-, Gotik- oder Renaissance-Stil: Der verspielte Mix hat seinen ganz eigenen Charme. Im Kontrast dazu stehen die Bauwerke aus der Ceausescu-Ära wie der riesige Parlamentspalast, die in ihrer kalten Monumentalität einmalig sind. Ein Stadterlebnis der besonderen Art, das mit einem Mittagessen vor Ort endet. Im Anschluss werden Sie mit einem modernen Reisebus zum knapp 150 km östlich gelegenen Flusshafen von Fetesti gebracht, wo Sie auf der AMADEUS Royal einschiffen. Ihr schwimmendes Premium-Hotel legt wenig später ab und setzt Kurs auf das Donaudelta. Frühabends lädt Sie Ihr Kreuzfahrtenleiter dann zu einem Begrüßungscocktail ein, bevor Sie Ihr Willkommensdinner an Bord genießen.

Aufenthalt Bukarest
Abfahrt nach dem Mittagessen
Aufenthalt Fetesti
16:00 - 17:00 Uhr

Frühmorgens kreuzen Sie auf dem St. Georg-Kanal, dem südlichsten Mündungsarm des Donaudeltas, bis zum Kilometer 0 des Flusses. Das Donaudelta ist ein Paradies zwischen Strom und Meer, das als eines der größten Feuchtbiotope der Welt zum UNESCO-Weltnaturerbe und -Biosphärenreservat erklärt wurde. Von Sümpfen, Kanälen, Seen und Inseln durchzogen, bietet es ideale Lebensbedingungen für seltene Tiere, darunter eine fantastische Vogelwelt mit über 300 Arten inklusive der einzigen wildlebenden Pelikane Europas. Keine 1.000 Einwohner zählt hingegen der kleine Fischerort St. Georg, nur einen Katzensprung von der Mündung des gleichnamigen Kanals ins Schwarze Meer entfernt, wo Sie nach dem Frühstück eintreffen. Hier haben Sie die Möglichkeit, eine Donaudelta-Safari mit Ausflugsbooten zu unternehmen, um dieses Naturrefugium mit seiner einzigartigen Flora und Fauna aus nächster Nähe zu entdecken. (Bitte beachten Sie, dass dieser Ausflug nur an Bord und nicht vorab buchbar ist.) Nachmittags wird die Kreuzfahrt, nun immer flussaufwärts, fortgesetzt.

Aufenthalt St. Georg
09:00 - 15:00 Uhr

Der Flusshafen von Hirsova, wo Ihr Schiff am frühen Morgen anlegt, bildet den Ausgangspunkt für unseren optionalen, vormittäglichen Busausflug nach Constanta am Schwarzen Meer. In Rumäniens wichtigster Seehafenstadt, die über den Donau-Schwarzmeer-Kanal natürlich auch an die Donau angebunden ist, besichtigen Sie das historische Zentrum mit der Festung aus der Römerzeit, der orthodoxen Kirche, der Moschee und dem Spielcasino im Jugendstil.

Aufenthalt Hirsova
07:00 - 12:00 Uhr

Nach einem kurzen Stopp im rumänischen Giurgiu laufen Sie das gleich gegenüber auf der anderen Donau- und Grenzseite liegende Rousse an. Vom größten Flusshafen Bulgariens aus können Interessierte mit uns zu einem Ausflug nach Veliko Tarnovo und Arbanassi starten. Veliko Tarnovo, das von 1185 –1393 Hauptstadt des Zweiten Bulgarenreiches war, begeistert mit seiner herrlichen Panoramalage über der tiefen Schlucht des Jantra-Flusses und etlichen Architekturjuwelen wie dem früheren Zarenpalast. Die Aushängeschilder des benachbarten Museumsdorfes Arbanassi sind die mit prachtvollen Wandmalereien geschmückte Christi- Geburtskirche und das Rosenöl, das man im malerischen Ortskern erstehen kann. Nach dem Mittagessen in einem lokalen Restaurant bringt Sie der Bus zurück zum Schiff, das in der Zwischenzeit bis Svistov vorgefahren ist und dort nachmittags den Anker lichtet.

Aufenthalt Giurgiu
07:00 - 08:00 Uhr
Aufenthalt Rousse
08:30 - 09:30 Uhr
Aufenthalt Svistov
13:30 - 16:00 Uhr

Während des heutigen Kreuzfahrttages erwartet Sie großes Landschaftskino! Zwischen Dobreta- Turnu Severin und Moldava Veche zwängt sich die Donau auf rund 110 Flusskilometern durch das Nadelöhr des „Eisernen Tors“. Einst wegen ihrer tückischen Katarakte gefürchtet, wurde die Schlucht in den 1970er-Jahren aufgestaut. Der in der Folge um 35 m gestiegene Wasserspiegel konnte der einmaligen Szenerie jedoch nichts von ihrer ursprünglichen Wucht und Schönheit rauben. Bis zu 1.200 m hohe Felswände ragen rechts und links der Fahrrinne empor; unübersehbar ist auch die mit 40 m höchste Felsskulptur Europas mit dem Konterfei des Dakerkönigs Decebalus bei Dubova.

„Balkan im Aufbruch!“ An kaum einem anderen Ort in Südosteuropa ist dieses neuere Lebensgefühl so spürbar wie in Belgrad, wo Sie nach dem Frühstück ankommen. Pulsierender, weitgehend westlich geprägter Zeitgeist bestimmt das großstädtische Zentrum, in dem die Zeugen der Vergangenheit eher rar ausfallen. Zu zahlreich waren die Kriege, zu groß die Zerstörungen. Doch wer mit uns auf Stadtrundfahrt geht, spürt nicht nur den unbändigen Lebenswillen der serbischen Kapitale, sondern erhält auch eine gute Vorstellung von ihrer wechselhaften Geschichte. So etwa in den Festungsruinen im Kalemegdan-Park hoch über dem Zusammenfluss von Save und Donau, von denen sich ein weiter Panoramablick eröffnet. Oder auf dem Platz der Republik, in dessen Bauten sich das Nationalgefühl eines Volkes widerspiegelt, das nur zu oft zum Spielball fremder Mächte wurde. Nutzen Sie den frühen Nachmittag noch für Erkundungen auf eigene Faust, bevor Sie Belgrad wieder den Rücken zukehren.

Aufenthalt Belgrad
09:30 - 16:30 Uhr

Spätvormittags begrüßt Sie die ungarische Stadt Mohacs, von der aus wir Ihnen am Nachmittag einen Ausflug in die Puszta anbieten, der in der „Paprika-Hauptstadt“ Kalocsa endet. Erfahren Sie, wie Paprika zum „roten Gold“ wurde und erleben Sie bei einer mitreißenden Reitshow, wie geschickt man in Ungarn mit Pferden – und Wagen – umzugehen vermag.

Aufenthalt Mohacs
11:30 - 14:00 Uhr
Aufenthalt Kalocsa
19:00 - 20:00 Uhr

In vielem ähnelt Ungarns Hauptstadt Budapest, die Sie morgens erreichen, ihrem Wiener Pendant aus den Zeiten der K.-u.-k.-Doppelmonarchie. Aber es gibt auch wesentliche Unterschiede, zu denen vor allem die Lage zählt. Denn anders als Wien erhebt sich die „Königin der Donau“ unmittelbar zu beiden Seiten des Stroms und wer sie jemals „durchkreuzt“ hat, wird ihren triumphalen Anblick nie mehr vergessen. Aus genau diesem Grund ist auch die abendliche Panoramakreuzfahrt durch die prachtvoll illuminierte Stadt ein fester Bestandteil unseres Kreuzfahrtprogramms. Tagsüber haben Sie die Option, sich nach dem Frühstück einer Stadtrundfahrt und nachmittags einem Ausflug zum Schloss Gödöllö anzuschließen. Dieser Palast war die Lieblingsresidenz der ehemaligen österreichischen Kaiserin und zugleich ungarischen Königin Elisabeth („Sissi“).

Aufenthalt Budapest
08:00 - 21:00 Uhr

Auch in der slowakischen Hauptstadt, am Dreiländereck mit Österreich und Ungarn gelegen, ist das Erbe der K.-u.-k.-Doppelmonarchie allgegenwärtig. Eine Besichtigung des historischen Zentrums von Bratislava ist unbedingt empfehlenswert – sei es bei unserer Stadtrundfahrt am Nachmittag oder auch in Eigenregie. Der Tag klingt aus mit dem festlichen Kapitäns- Galadinner, bei dem Ihre letzte Flussetappe eingeläutet wird.

Aufenthalt Bratislava
15:30 - 19:00 Uhr

Nach dem Frühstück erfolgt die Ausschiffung. Die gesamte AMADEUS-Crew wünscht Ihnen eine gute und sichere Heimreise.

Aufenthalt Wien
Ankunft 09:00 Uhr

Preise & Termine


Lade verfügbare Reisetermine

Inkludierte Leistungen

  • Faszinierende Kreuzfahrt in der gebuchten Außenkabine, zumeist mit Französischem Balkon oder absenkbarem Panoramafenster
  • Begehbare Außenbalkone in den Suiten auf Amadeus Star und Queen
  • In Bukarest: alle im Programm genannte Leistungen und Hotelübernachtungen
  • Kabelloses AMADEUS-Audio-System (Kopfhörer) für alle Ausflüge
  • Erfahrene, deutschsprachige Reiseleitung an Bord
  • Gourmet-Vollpension im eleganten Panorama-Restaurant - mit Frühstücksbuffet, Mittag- und Abendessen mit Menüwahl (inkl. ländertypischer Spezialitäten und frischer Zutaten aus den bereisten Regionen), Nachmittagstee und Mitternachtssnack
  • Kaffee und Tee nach dem Mittag- und Abendessen an Bord
  • Tee-/ Kaffeestation rund um die Uhr
  • Begrüßungscocktail, Willkommensdinner, Kapitäns-Galadinner
  • Anregendes und bereicherndes Bordprogramm, inklusive spannender Vorträge, Kochvorführungen und musikalischer Unterhaltung durch unsere Bordmusiker
  • Fitnessraum (24 Stunden geöffnet)
  • Kostenloser Verleih von Fahrrädern an Bord
  • Alle Hafengebühren, Schleusen-, Ein- und Ausschiffungsgebühren
  • Exklusiv für Gäste von Amadeus Flusskreuzfahrten inkludiert:
    gratis Softgetränke, Bier und Rot-/Weißweine aus den besten Weinregionen Europas zum Abendessen an Bord
    gratis Wasser auf der Kabine
    gratis WLAN
    gratis Reise-Rücktrittskosten-Versicherung

Ausflugspakete

Auf Grund der Vielfalt der angebotenen Ausflüge ist es oft schwer, eine Auswahl zu treffen – darum bieten wir Ihnen auf dieser Reise maßgeschneiderte und sorgfältig zusammengestellte Ausflugspakete an, die bereits vorab vergünstigt gebucht werden können. Die Ausflüge können auch an Bord "à la carte" zu regulären Preisen gebucht werden.

Höhepunkte der Reise Einzelpreis A B C
2019 Stadtrundfahrt Bukarest mit Mittagessen inkludiert
Bootsausflug Delta-Safari (nur an Bord buchbar) € 74,00
Ausflug Constanta und Schwarzmeerküste € 52,00
Ausflug nach Veliko Tarnovo und Arbanassi mit Mittagessen € 79,00
Stadtrundfahrt Belgrad € 35,00
Ausflug in die Puszta € 62,00
Stadtrundfahrt Budapest € 34,00
Ausflug zum Schloss Gödöllö € 47,00
Stadtrundfahrt Bratislava € 34,00
Preis pro Person € 182,00 € 234,00 € 343,00
Paketpreis pro Person € 155,00 € 199,00 € 292,00

Anreise & Hotel